Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bag-Tag – Ein Schild an jeder Tasche

06. Mai 2013
An jedem Bag auf dem Platz sollte sich ein Tag befinden. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bag-Tags unterscheiden die Club-Mitglieder von den Gästen. Jeder Spieler braucht eines dieser Schilder an seiner Golftasche.

Ein Bag-Tag hängt auf dem Platz an jeder Golftasche eines Spielers. Es ist ein kleines Plastikschild, das Namensschildern am Gepäck ähnelt. Jeder Club hat ein eigenes Bag-Tag mit dem eigenen Logo. Mit den Schildern werden auf den heimischen Plätzen die Mitglieder von den Greenfeespielern unterschieden.

Bag-Tags für jede Saison

Meist werden die Tags der Mitglieder nicht jedes Jahr ausgetauscht, sondern jede Saison durch einen Aufkleber mit den laufenden Jahr auf den neuesten Stand gebracht. Greenfee-Spieler bekommen vor dem Betreten des Platzes ein Schild, das mit dem aktuellen Datum gekennzeichnet ist, da es nur für einen begrenzten Zeitraum, meist eine Runde, gültig ist.

Für Golfmarshalls, die auf dem Platz für Ordnung sorgen, ist das Bag-Tag eine unverzichtbare Hilfe, um Mitglieder von Gästen zu unterscheiden. Jeder Spieler auf dem Platz ist daher verpflichtet, während des Spiels einen Anhänger an seiner Golftasche zu haben.

Häufig werden für Turniere spezielle Bag-Tags herausgegeben, die dann als Souvenir gesammelt werden können. Seltene Schilder haben heute sogar einen gewissen Sammlerwert.

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers