Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Augusta Golfplatz – berühmte Brücken

07. Apr 2014
Die Brücken auf dem August National Golfplatz sind berühmten Golfern gewidmet. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Drei Brücken überspannen auf dem Augusta Golfplatz das Wasser. Sie wurden berühmten Golfern gewidmet.



Viele Teile des Augusta Golfplatzes haben Berühmtheit erlangt, so wie die drei Brücken, die bekannten Golfern gewidmet wurden: Die Hogan Brücke, die Nelson Brücke und die Sarazen Brücke.

Die Hogan Brücke überspannt Rae’s Creek. (Foto: Getty)


Hogan Brücke: Die Hogan Brücke ist eine kleine Fußgängerbrücke aus Naturstein, die sich über den Rae’s Creek krümmt. Die Verbindung zum zwölften Loch ist mit Kunstrasen belegt und wurde 1958 Ben Hogan gewidmet. Auf der Plakette, die an der Brücke angebracht ist, steht:

„Diese Brücke wurde am 2. April 1958 Ben Hogan gewidmet, um an seinen Rekord-Score von 274 über vier Runden aus dem Jahr 1953 zu erinnern . Diese Punktzahl wird für immer eine der größten Errungenschaften bei einem Golfwettbewerb sein und könnte bei einem Masters Turnier sogar für alle Zeiten ein Rekord bleiben.“

Dieser Wunsch wurde nicht erfüllt. Jack Nicklaus stellte Hogans Rekord schon 1965 ein.

Augusta Golfplatz Brücken erinnern an Erfolge

Nelson Brücke:  Die Nelson Brücke befindet sich ein wenig flussaufwärts von der Hogan Brücke. Sie spannt sich über den Rae’s Creek und verbindet den Abschlag des 13. Lochs mit dem Fairway. Sie erinnert an einen spektakulären Sieg von Byron Nelson bei den Masters 1937. Auf der Plakette am Fuß der Brücke steht:

Vom Tee zum Fairway des 13. Loches über die Nelson Brücke. (Foto: Getty)

„Diese Brücke wurde am 2. April 1958 Byron Nelson gewidmet, um an sein spektakuläres Spiel an diesen beiden Löchern (12-13) zu erinnern. Er spielte 2 bzw. 3, holte damit sechs Schläge auf Ralph Guldahl auf und gewann das Masters Turnier 1937.Anerkennung auch für Guldahl, der sich 1939 mit einem Eagle an der Par-5-Dreizehn auf die Siegerposition zurück kämpfte.“

Sarazen Brücke: Die Sarazen Brücke war die erste auf dem Augusta National Golfplatz, die einem Spieler gewidmet wurde. Die Steinbrücke streckt sich flach über den Teich am 15. Loch. Das Bauwerk  erinnert an Gene Sarazens berühmtes Doppel-Eagle (Albatros) beim Masters 1935 an diesem Loch.

Die Sarazen Brücke am 15. Loch ist mehr ein Steg. (Foto: Getty)

Die Plakette wurde einen Tag vor dem 20. Jubiläum seines Traumspiels angebracht.
„Errichtet, um an das 20. Jubiläum des berühmten Doppel-Eagle von Gene Sarazen an diesem Loch vom 7. April 1935 zu erinnern. Mit diesem Spiel holte er zu Craig Wood auf und gewann im Playoff das zweite Masters Turnier.“

Dein Feedback zum Artikel
Wie hat Dir der Artikel gefallen? Stimme voll und ganz zu Stimme eher zu Teils/teils Stimme eher nicht zu Stimme gar nicht zu
Der Artikel ist informativ.
Der Artikel ist gut geschrieben.

Gibt es etwas, was Dir aufgefallen ist?

Weitere Informationen

Annika Krempel

Annika Krempel - Freie Autorin für Golf Post

hat sich ganz frisch mit dem Golf-Fieber infiziert und als 14.093. Freundin "Gefällt mir" zu Golf Post gesagt. Um sich in der Redaktion den nötigen Respekt zu verschaffen, wird eifrig am Abschlag gefeilt. Sie finden mich auch unter Google+
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Annika Krempel

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News