Aktuell. Unabhängig. Nah.

Allianz Lucky33: 10 Jahre im Zeichen der Jugend

Mit der Lucky33 Turnierserie hat die Allianz im GC St. Leon Rot ein einmaliges Event für die Jugend geschaffen und feiert 2018 voller Stolz das 10-jährige Jubiläum.

Die Allianz Lucky33 Turnierserie feiert die Jugend und 2018 auch ihr 10-jähriges Jubiläum. (Foto: Allianz)
Die Allianz Lucky33 Turnierserie feiert die Jugend und 2018 auch ihr 10-jähriges Jubiläum. (Foto: Allianz)

Vielen Amateurgolfern werden die Turnierserien namhafter Automobilhersteller ein Begriff sein und gewiss haben auch schon zahlreiche von Ihnen an eben diesen Turnieren teilgenommen. Vielleicht hatten Sie gar schon das Glück sich für einige der Deutschland- oder Weltfinals zu qualifizieren, bei denen sich die Sponsoren spannende Formate einfallen lassen und den Golfern und Golferinnen unvergessliche Tage bereiten. Auch unsere Redaktion durfte einigen dieser großartigen Events bereits beiwohnen und kam stets begeistert zurück. Doch eine Auffälligkeit hatten all diese Events gemein. Es gingen grundsätzlich nie Jugendliche an den Start.

Anders verhält es sich bei der Lucky33 Turnierserie der Allianz. Hier geht es um eben jene Jungen und Mädchen zwischen 8 und 18 Jahren, die den Golfsport lieben und spielen um des Spielens Willen. Genau für diese Zielgruppe hat die Allianz zusammen mit und im GC St. Leon Rot ein Event geschaffen, dass nunmehr 10-jähriges Jubiläum feiert und eine mehr als ausführliche Würdigung verdient.

Die Allianz Lucky33 Turnierserie feiert und fördert die Jugend

Während die Eltern und Erwachsenen an diesem einen Finalwochenende zu "Begleitpersonen" werden, stehen die jungen Golfer und Golferinnen im Fokus und es geht um die Liebe zum Golfen, den Austausch und das Miteinander und die Begeisterung. Das alles verpackt in einem lockeren und zwanglosen Wettkampf auf einem der besten Golfplätze Deutschlands. Das ist das Lucky33 Finale. Das große Ziel aller Beteiligten wird vom Allianz-Verantwortlichen Manfred Boschatzke demnach auch wie folgt formuliert. "Ziel ist es, die Jugend zu fördern und attraktive Turniere für Jugendliche zu gestalten, um so den Spaß und die Leidenschaft für den Golfsport zu steigern. Es stehen vor allem der Spaß und das gemeinsame Golfspielen im Vordergrund."

Aussagen, die man so recht häufig und vieler Ortens hört, doch selten sind sie so wahr und aussagekräftig wie beim Finale der Lucky33 Turnierserie in St. Leon Rot. Zum 10-jährigen Jubiläum war unser Redakteur vor Ort, um sich das Treiben selbst einmal anzuschauen und voller Begeisterung durchlebte er die zwei Tage im Zeichen der Jugend.



Die Allianz und der GC St. Leon Rot lassen sich nicht lumpen

Selber leider viel zu spät mit dem Golfen angefangen, kommt unser Redakteur kaum aus dem Staunen heraus beim Lucky33 Finale. Die knapp 110 Jungen und Mädchen, die sich gegen über 1.333 Teilnehmer in insgesamt 39 Qualifikationsturnieren in Deutschland und der Schweiz durchgesetzt haben, werden wie Profis behandelt und bekommen alle Annehmlichkeiten vergleichbarer Turnierserien für "Erwachsene" zu spüren. Sei es die Begrüßung im Clubbüro, die Verpflegung oder die Unterbringung. Alles ist auf die Bedürfnisse der Jugendlichen ausgerichtet und wohin man schaut, schaut man in strahlende und zufriedene Gesichter.

Der Ablauf und das Programm des Finalturniers der Lucky33 Turnierserie sind demnach auch perfekt organisiert und durchdacht. Die Jugendlichen reisen samt Begleitung an und spielen am Samstag eine Proberunde im GC St. Leon Rot. Am Abend wartet dann ein großartiges Get-Together auf die jungen Golfer und Golferinnen, bei dem es an Nichts fehlt. Ein Zauberer sorgt für Unterhaltung, Essen und Trinken wird reichlich geboten und schon vor dem eigentlichen Finale wird fast jeder Teilnehmer zum Sieger. Die Verantwortlichen der Allianz und das Team des GC St. Leon Rot organisieren nämlich eine riesige Tombola, bei der zahlreiche Preise von der Drohne über die GoPro bis hin zu Golfbags und Drivern an die Teilnehmer ausgegeben werden.

Eines der Highlights der Tombola war ohne Frage das aufblasbare Einhorn. Foto: Allianz)

Eines der Highlights der Tombola war ohne Frage das aufblasbare Einhorn. (Foto: Allianz)



Der Wettkampfcharakter darf natürlich nicht zu kurz kommen

Nach dem lockeren und entspannten Auftakt am Samstag herrscht am Finaltag dann aber schließlich doch Wettkampfatmosphäre und die Jugendlichen gehen voller Tatendrang und Euphorie auf die Runde. Schließlich geht es beim Lucky33 Finale um mehr als nur Preise. Es geht um den Kampf gegen das eigene Handicap, um den Titel bei der größten Jugenturnierserie Europas und die Chance auf einen Startplatz bei der "Allianz German Boys & Girls Open", dem prestigeträchtigsten Amateur-Jugendturnier Deutschlands. Dies im Bewusstsein schwingen sich die Jungen und Mädchen auch zu Höchstleistungen auf und zeigen teils spektakuläres Golf.

Unser Redakteur war begeistert vom Lucky 33 Finale. (Foto: Golf Post)

Unser Redakteur war begeistert vom Lucky33 Finale. (Foto: Golf Post)

Das Besondere an der Lucky33 Turnierserie und ihrem Format ist aber auch noch die Tatsache, dass es eben nicht im klassischen Zählspiel zur Sache geht. Es wird in verschiedenen Nettowertungen nach Stableford gespielt, was auch die jungen und frisch dazugestoßenen Golfer und Golferinnen abholt. Wo zahlreiche Jugendturniere in den AK-Mannschaften auf vielversprechende und schon dekorierte Talente abzielen, bietet die Lucky33 Turnierserie auch motivierten und engagierten Einsteigern die Chance sich auszuzeichnen und zu glänzen. Diese Tatsache gepaart mit dem Rahmenprogramm ist es schließlich auch, die unseren Redakteur dazu veranlasst die Lucky33 Turnierserie als das beste Event im Jugendbereich zu definieren.

Die Allianz Lucky 33 Turnierserie hat sich über die Jahre zur Nummer 1 in Europa für die Jugend entwickelt. (Foto: Allianz)

Die Allianz Lucky33 Turnierserie hat sich über die Jahre zur Nummer 1 in Europa für die Jugend entwickelt. (Foto: Allianz)

Es werden tausende von jungen Golfern erreicht und die Allianz bietet ihnen die Chance sich zu beweisen, aber auch einfach nur Spaß zu haben. Eine Kombination, wie sie es im Golfsport in Deutschland selten gibt. Demnach sprechen wir auch die unbedingte Empfehlung an alle Jugendlichen und ihre Eltern aus, sich zu informieren und nach Möglichkeit bei der nächsten Lucky33 Ausgabe an den Start zu gehen. Hier finden Sie alle Informationen.

Impressionen vom Allianz Lucky33 Finale im GC St. Leon Rot

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab