Aktuell. Unabhängig. Nah.

All Square – Gleichstand beim Lochspiel

06. Mai 2013
All Square gibt es im Golf nur im Lochwettspiel. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

All Square steht für gleichen Spielstand zweier Kontrahenten bei einem Lochspiel.

All Square ist die Bezeichnung für einen Gleichstand zwischen Spielern in einem Lochspiel. Um bei einem solchen Ergebnis einen Sieger zu ermitteln, wird ein Playoff gespielt. In einem Lochspiel wird Loch für Loch um den Sieg gespielt, statt alle Schläge zu zählen. Gewinner ist dann der Spieler oder das Team, der/das mehr Löcher gewonnen hat, also an mehr Löchern weniger Schläge benötigte. Erspielt sich ein Team oder Golfer einen Vorsprung vor dem Gegner, der durch die ausstehende Anzahl an zu spielenden Löchern nicht mehr eingeholt werden kann, wird das Lochspiel vorzeitig beendet. Auf Leaderboards wird All Square häufig durch AS abgekürzt.

All-Square beim Ryder Cup

Diese Spielweise ist eher selten, da Spieler so ihr Handicap nicht verbessern können. Allerdings ist der Ryder Cup, der Wettkampf zwischen den USA und Europa und damit eines des traditionsreichsten Turniere, ein Lochspiel. Beim Ryder Cup werden die einzelnen Spiele allerdings zu einem aggredierten Ergebnis zusammengefasst. Geht eine Begegnung also unentschieden aus, wird sie dann mit einem halben Punkt gewertet. Für einen Sieg wird ein ganzer Punkt gezählt.

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer