Aktuell. Unabhängig. Nah.

Alex Cejka auf T27 bei Reno-Tahoe Open

02. Aug 2013
Alex Cejka bewahrt sich nach einer 70er Runde eine aussichtsreiche Position (Foto: Getty).
Artikel teilen:

Alex Cejka präsentiert sich solide bei der diesjährigen Reno-Tahoe Open im nordwestlichen Nevada. Ein Majorsieger ist vorne dabei.

Alex Cejka konnte mit seinem Ergebnis am Ende der ersten Runde durchaus zufrieden sein. Der gebürtige Tschechoslowake, der als Jugendlicher nach Deutschland kam, erspielte sich eine vielversprechende Ausgangsposition für die Folgetage. Einer guten Front Nine mit zwei Birdies folgte eine Even Par gespielte Back Nine. Hier konnte er die zwei gespielten Bogeys durch zwei Birdies ausgleichen. Das Ergebnis von zwei unter Par positionierte ihn auf dem geteilten 27. Platz.


Reno Tahoe Open

Bilder Hier geht's zur Fotostrecke

Ein Majorsieger befindet sich in der Top Ten

Der Südafrikaner Trevor Immelman, der im Jahr 2008 mit zwei Schlägen Vorsprung das Masters gewinnen konnte, lag nach der ersten Runde in aussichtsreicher Position. Mit seiner Runde von 68 Schlägen und damit vier unter Par erspielte er sich den geteilten siebten Platz und ist somit heißer Kandidat auf einen Sieg. Dass er sich Siegchancen ausmalen kann, liegt besonders vor dem Hintergrund, dass die eigentliche Weltelite bei der WGC Bridgestone Invitational in Firestone abschlägt.

In Führung liegt der Amerikaner Josh Teater, der eine 66er Runde notierte. Auf dem geteilten zweiten Platz folgten ihm mit Gary Woodland und Driscoll zwei weitere Amerikaner.

Hier geht es zum Leaderboard.

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer