Aktuell. Unabhängig. Nah.

Actionsport-Stars testen Ryder-Cup-Platz

Autor:

19. Aug 2015
Am Scharmützelsee durften sich einige Stars der Actionsport-Szene beim King of Greens auf dem Faldo Kurs austoben. (Foto: YouTube.com/Screenshot)
Artikel teilen:

Mit dem Faldo Kurs geht Deutschland ins Rennen um den Ryder Cup 2022. Nun durften sich dort einige Skater, Surfer und Biker austoben.

Ryder-Cup-Bewerber-Platz sucht King of Greens

Einen Test der etwas anderen Art musste der Faldo-Kurs im A-Rosa-Resort am Scharmützelsee kürzlich über sich ergehen lassen: Oakley suchte den King of Greens unter den Actionsport-Stars. Der amerikanische Hersteller von Sonnenbrillen hatte einige seiner Testamonials ins A-Rosa-Resort eingeladen, damit sie einmal außerhalb ihrer angestammten Sportarten ihr Können unter Beweis stellen. Cedric Gracia, französische Mountenbike-Legende, Streetskater Eric Koston (USA), Freeskier T. J. Schiller aus Kanada, Alain Riou, französischer Big-Wave-Surfer sowie Snowboarder Devun Welsh führten die Teams an.

Für die golferische Expertise sorgte Romain Bechu, der sich vor einigen Jahren zwar erfolglos auf der Challenge Tour versuchte, aber mit seinen Trickshots nach wie vor zu beeindrucken weiß. Den Titel des King of Greens konnte sich das Snowboard-Team um den Kanadier Devun Walsh sichern. Für den golferfahrenen Skateboarder Koston war der Faldo Kurs, mit dem sich Deutschland um den Ryder Cup 2022 bewirbt, „einer der schwierigsten“, auf denen er je gespielt hat. „Aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht.“


A-ROSA Scharmützelsee Golfplätze

Mehr zum Thema Golf-Videos:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers