Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 2: Jahresvorrat Titleist Pro V1 gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

3M Championship: Bernhard Langer wird erneut Zweiter

03. Aug 2015
Bernhard Langer belegte nun schon zum zweiten Mal in Folge Platz zwei. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Zum zweiten Mal in Folge holte sich Bernhard Langer auf der Champions Tour den zweiten Platz. Kenny Perry siegreich.

Weit oben im Leaderboard, da fühlt Bernhard Langer sich wohl. Die Golflegende macht davon auch keine Ausnahme, seit er seit einigen Jahren regelmäßig auf der Champions Tour antritt. Auch bei der 3M Championship reichte es wenn schon nicht für einen Sieg, so doch wenigsten für den zweiten Platz. Den Sieg sicherte sich mit 18 Schlägen unter Par und damit ganzen vier Schlägen Vorsprung der US-Amerikaner Kenny Perry, der am zweiten Tag eine Rekordrunde von 61 schoss und im Finale schließlich seine Titelverteidigung feiern konnte. Den zweiten Platz teilt sich Langer mit Kevin Sutherland und Scott Dunlap.

Bernhard Langer beißt sich in den Top 3 fest

Bernhard Langers Ritt auf der Welle des Erfolgs geht weiter: Schon zum dritten Mal in Folge landete er bei einem Champions-Tour-Turnier unter den Top 3 und macht damit Hoffnung, dass der nächste Sieg naht. In Blaine im US-Bundesstaat Minnesota demonstrierte „Mister Consistency“ wieder einmal, dass sein solides Spiel seine große Stärke ist. Mit einer anfänglichen 68 und zwei 67er Runden, die er am Ende des Turniers zu Buche stehen hatte, konnte er zwar nicht mit Kenny Perrys 61 in Runde zwei mithalten, mit 14 Schlägen unter Par reichte es aber für den geteilten zweiten Platz. Bereits in der vergangenen Woche hatte der 57-Jährige bei der Senior Open Championship den alleinigen zweiten Platz belegt.


Bei der Senior Players Championship im Juli hatte der erfolgsverwöhnte Anhäuser zum letzten Mal ein Turnier gewonnen und war seitdem ausschließlich auf den vordersten drei Plätzen im Tableau gelandet. Wenn er noch weitere Siege feiert, könnte er sich im Charles Schwab Cup auf Rang eins vorspielen – derzeit belegt die deutsche Golfikone auch dort den zweiten Rang. Im vergangenen Jahr hatte er den Cup mit Abstand für sich entschieden, aber bis zur Charles Schwab Cup Championship im November bleibt ihm dafür noch genügend Zeit.

Mehr zum Thema Champions Tour:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News