Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

3. Türchen im Golf Post Adventskalender – Cobra Fly-Z Driver

Autor:

03. Dez 2014
Golf Post Adventskalender 2014 (Foto: Golf Post)
Artikel teilen:

Im Golf Post Adventskalender verlost PUMA/COBRA Golf heute einen Cobra Fly-Z Driver der erst im Frühjahr in den Handel kommt.

Gewinnen Sie einen Driver aus der Cobra Fly-Z Familie!

Hinter der dritten Tür unseres Adventskalenders verbergen sich drei Driver der brandneuen Cobra Fly-Z Familie, aus denen sich der Gewinner einen aussuchen darf. Zur Wahl stehen der Cobra Fly-Z, der Cobra Fly-Z+ und der Cobra Fly-Z XL.


Spielen wie Rickie Fowler mit dem Cobra Fly-Z+-Driver

„Ich bin wirklich von dem neuen Fly-Z+ Driver begeistert. Bei den Tests mit den Prototypen konnte ich den positiven Effekt auf die Flugkurve sehen, den die beiden Einstellungen bewirken. Für mich liefert die Einstellung mit dem Schwerpunkt vorne die Flugkurve, die ich auf dem Platz sehen will“, so Rickie Fowler, COBRA Golf Athlet und PGA-Profi. Die innovative FlipZone-Technik ermöglicht es, durch ein verstellbares Gewicht im Schlägerkopf, den sehr tiefen Schwerpunkt nach vorn oder hinten zu verschieben. So findet jeder ambitionierte Golfer die ideale Einstellung für den persönlichen Schwung und erreicht mehr Weite vom Tee.

Verschieben Sie das 15-Gramm-Gewicht nach vorn, generiert der Schläger einen mittleren Abflugwinkel mit extrem niedrigem Spin. In der hinteren Position verlässt der Ball ebenfalls in einem mittleren Abflugwinkel die Schlagfläche, nimmt jedoch einen enormen Spin von 400 Umdrehungen pro Minute mit und steigt so wesentlich steiler in Luft.

Cobra Fly-Z – für Jedermann spielbar

Hier mitmachen beim Golf Post Adventskalender 2014 (Foto: Golf Post)

Hier mitmachen beim Golf Post Adventskalender 2014 (Foto: Golf Post)

Beim ebenfalls nagelneuen Fly-Z-Driver lässt sich der Schwerpunkt zwar nicht anpassen, doch trotzdem müssen Sie auch hier nicht auf Individualisierungsmöglichkeiten verzichten. Acht Loft-Einstellungen zwischen 9,0 und 12,0 Grad lassen Ihnen die freie Wahl, die Flugkurve ihres Balles selbst zu bestimmen. Sollten Sie den Ball einmal nicht voll, also im Sweet Spot, treffen, ist das auch kein Problem. Das im Titan-Schlägerkopf hinten unten fixierte Gewicht bietet auch bei nicht mittig getroffenen Bällen höchste Stabilität. Dazu ist der Fly-Z-Driver durch sein etwas größeres Profil so fehlertolerant wie nie zuvor. Auch Einsteiger sollten gut mit ihm zurechtkommen.

 

Den Slice vermeiden mit dem Cobra Fly-Z-XL-Driver

Der Fly-Z-XL-Driver ist einer der wenigen Offset-Driver im aktuellen Golfmarkt; er vermindert den Effekt des Slice durch ein impaktbedingtes, gerades Ausrichten des Schlägerkopfes im Treffmoment, und bietet bis zu 16 Meter Draw-Tendenz gegenüber herkömmlichen Modellen. Damit ist er der perfekte Driver zur Slice-Korrektur und eignet sich hervorragend für Damen, Senioren und Einsteiger.

Durch die Speed-Channel-Technologie (mit der die gesamte Fly-Z-Familie ausgestattet ist), eine eingearbeitete Rille um die Peripherie der Schlagfläche, wird die Stärke der Schlagfläche minimiert und die Geschwindigkeit über die gesamte Schlagfläche erhöht. Die E9-Schlagflächengewichtung nimmt dieses eingesparte Gewicht von der Schlagfläche und verlagert es mithilfe der Crown-Zone-Technologie nach hinten unten im vollständig aus Titan gefertigten und somit sehr robusten Schlägerkopf. Durch diese Gewichtsverlagerung entsteht nicht nur die Draw-Tendenz sondern auch eine hohe Fehlertoleranz. So schlagen Sie leichter gerade, erhöhen die Stabilität der Schläge und schlagen weiter.

Hier gibt es mehr Informationen zu COBRA PUMA GOLF.

 

 

Kathrin Ivenz

Kathrin Ivenz - Redakteurin bei Golf Post

Bunker sind ihre absoluten Feinde und auch das kurze Spiel macht ihr immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Das Single-Handicap muss daher noch warten. Der Golfclub Am Alten Fliess ist ihr Heimatclub und irgendwann wird sie auch dort aus jeglichen Bunkern die schönsten Bälle herauszaubern.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Kathrin Ivenz

4 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Heinz Schaffer

    Genau das Richtige Gerät für meinen Hammerslice

    Antworten

  2. Den würde ich gerne mal ausprobieren !!!

    Antworten

  3. Björn Lichner

    Hi finde die Driverserie tip Top ..
    Da ich ein absoluter Neueinsteiger bin ist der XL die beste Wahl denke ich.

    MFG

    Antworten

Schlagwörter:

Aktuelle News