Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

14. Türchen im Golf Post Adventskalender – Putt-Trainingshilfe

Autor:

14. Dez 2014
Golf Post Adventskalender 2014 (Foto: Golf Post)
Artikel teilen:

Heute verlost die Firma Private-Greens im Golf Post Adventskalender eine Putt-Trainingshilfe für die eigenen vier Wände.

Heute können Sie eine Putt-Trainingshilfe für Zuhause gewinnen!

Das Putten ist und bleibt für so manchen Golfer ein reines Glücksspiel. Die Kunst des Puttens liegt in der Konzentration und kontinuierlichem Training.


Hier mitmachen beim Golf Post Adventskalender 2014 (Foto: Golf Post)

Hier mitmachen beim Golf Post Adventskalender 2014 (Foto: Golf Post)

Dies ermöglicht Ihnen jetzt das Putt-Trainingshilfe von Private-Greens. Hierbei handelt es sich um einen professionelles Trainingsgerät mit speziellem Kunstrasen für Zuhause, das Büro oder für Events. Es ist die perfekte Kombination aus Spaß, Spiel und Übung, da es Gefühl, Ausrichtung und Längenkontrolle eines jeden Golfers trainiert. Damit Sie auch im Winter am Ball bleiben, können Sie heute mit unserem Partner Private Greens ein mobiles Puttinggrün in der Größe 4m x 1m inklusive Puttsnapper gewinnen.

Private Greens baut Ihr Golfgrün 

Mit „Private Greens“ bleibt der Traum vom eigenen Golfgreen kein Traum mehr. Die Golfgreens aus speziell für den Golfsport entwickelten Kunstrasen sind absolut authentisch und können speziell an Ihren Garten angepasst werden. Beliebige Größen, kaum Pflege, 365 Tage bespielbar, einstellbare Geschwindigkeiten, keine Pitchmarken und eine perfekte authentische Ballreaktion, selbst beim Pitch aus 100 m, das sind die großen Vorteile vom „Private Greens Augusta Pro Green“. Ob im privaten Garten, in Indooranlagen oder als komplette Golfanlage – die einzigartigen künstlichen Greens vom Marktführer „Private Greens & FiberGrass“ sind so professionell, dass auch vorgabewirksame Turniere gespielt werden können. Das Putten süchtig machen kann, bestätigt TV – Moderator Matthias Opdenhövel, selbst Besitzer eines „Private Greens“: „Früher habe ich über Golf gelacht, inzwischen bin ich auf einem guten Weg süchtig nach diesem Sport zu werden. Aber dank des „Private Greens“ kann ich mir jeden Tag meine Dosis Golf zu Hause holen.“ Aber nicht nur Amateure profitieren von einem eigenen Private Green im eigenen Heim – die künstlichen Grüns sind ein empfohlenes Produkt der PGA of Germany und das Unternehmen Private Greens & FiberGrass ist offizieller Lieferant des Deutschen Golf Verbandes.

Beantworten Sie jetzt unsere Gewinnspielfrage und holen Sie sich ihr eigenes Putting-Grün ins Haus!

Das vierzehnte Türchen wird gesponsert von Private Greens. Mehr Informationen zu Private Greens finden Sie hier.

Kathrin Ivenz

Kathrin Ivenz - Redakteurin bei Golf Post

Bunker sind ihre absoluten Feinde und auch das kurze Spiel macht ihr immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Das Single-Handicap muss daher noch warten. Der Golfclub Am Alten Fliess ist ihr Heimatclub und irgendwann wird sie auch dort aus jeglichen Bunkern die schönsten Bälle herauszaubern.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Kathrin Ivenz

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News